Über Uns

Die Gesamtschule Potsdam liegt inmitten der Gartenstadt Drewitz. Als Teil des Kiezes unterstützen wir das Konzept des grünen und emissionsfreien Stadtteils indem wir mit der „Drewitzer Modellschule“ einen Fokus auf die Berufsorientierung setzen. Themen wie Klimaschutz, Mobilität, Wohnen und Stadt der Zukunft werden unseren Schülern und Schülerinnen durch kennenlernen verschiedenster Berufsfelder nahe gebracht. Durch Stadtteilerkundungen können die Schüler und Schülerinnen die lokale Wirtschaft mit den unterschiedlichsten Berufen kennenlernen.

Dabei werden sie von Lehrerinnen und Lehrern der Schiller Schulen unterstützt, die sowohl an der Gesamtschule als auch am Gymnasium unterrichten.

Im Sommer 2023 wurde unsere Schule mit 
dem Berufswahl-Siegel „Schule mit
hervorragender beruflicher Orientierung“
geehrt.

 

Meilensteine unserer Schulentwicklung

Die Gesamtschule Potsdam – „Drewitzer Modellschule“ –  wurde gegründet und fußt auf einem ganzheitlichen, fächerverbindenden Lernkonzept.

Die private Gesamtschule Potsdam konnte nach den Sommerferien ihren Betrieb aufnehmen. 18 Familien haben bis dahin sehnsüchtig auf die Eröffnung gewartet. Die Bildungsziele und Bildungsstandards des Landes Brandenburg für die Sekundarstufe 1 und die gymnasiale Oberstufe wurden erfüllt.

Auf der Grundlage des Brandenburgischen Schulgesetzes in der Fassung vom 02.08.2002 wurde der Gesamtschule Potsdam im Juni 2019 die Eigenschaft als staatlich anerkannte Ersatzschule für die Sekundarstufe I verliehen.

2023 hat die Gesamtschule Potsdam auch die offizielle Anerkennung als staatliche gymnasiale Oberstufe (Sek II) erhalten.

Schulalltag

Unser pädagogisches Konzept

Wir sind eine staatlich anerkannte Gesamtschule mit Schwerpunkt Berufsorientierung.

Die Herausforderungen von Schule liegen in heutiger Zeit darin, den Schülerinnen und Schülern eine wissenschaftlich-fachliche Grundbildung sowie methodische und personale Kompetenzen für ihren weiteren schulischen und beruflichen Werdegang zu vermitteln. Wir befähigen sie darin, selbstständig und eigenverantwortlich Entscheidungen für ihre individuelle Lebensgestaltung zu treffen und bereiten sie mit Praktika, Werkstatttagen und einer Potenzialanalyse auf eine eventuelle spätere Ausbildung vor.

Um den Herausforderungen der heutigen, globalisierten Welt zu begegnen und ihre Probleme anzugehen (und zu lösen), bedarf es einer auf Respekt gegründeten Grundhaltung im Umgang miteinander. Unser Ziel ist es daher, unseren Schülerinnen und Schülern eine Kommunikation zu vermitteln, die gegensätzliche Ansichten toleriert, um einen konstruktiven und lösungsorientierten Austausch zwischen den unterschiedlichen Positionen zu erreichen – mit angemessenem und respektvollem Umgangston und adäquater Wortwahl.

Freude am Lernen.

Drewitzer Modell

Klarer Fokus auf Berufsorientierung

Das Bildungs- und Erziehungsziel unserer Schule ist es, die Schüler und Schülerinnen auf die Berufs – und Arbeitswelt vorzubereiten und die Verantwortung für ihre eigene berufliche Zukunft zu übernehmen. Sowohl die frühzeitige Orientierung als auch die Auseinandersetzung mit eigenen Interessen, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Neigungen werden durch vielfältige Informationen über Bildungs- und Ausbildungswege im Unterricht herausgearbeitet und zugeordnet.

Hierbei wird im Sinne einer individuellen Förderung auf die Belange der Schüler und Schülerinnen geachtet. Deshalb ermöglichen wir über den Fachunterricht hinaus unseren Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an berufsbezogenen Arbeitsgemeinschaften, Erkundung verschiedener Berufe in regionalen Unternehmen und die Kooperationen mit Partnern aus der Wirtschaft.

Förderverein

Der Förderverein der ISS und der Krippe „Schillers Sternchen“ wurde 2005 von engagierten Eltern gegründet.

Sein Ziel ist die Förderung von Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler – sowohl in ideeller als auch in materieller Weise. Zudem hat sich der Förderverein zum Ziel gesetzt, die Schule sowohl bei ihren Erziehungsaufgaben zu unterstützen als auch in den äußeren Lernumständen. Dazu gehören unter anderem die Sommerfeste oder Weihnachtsmärkte. Vorsitzender des Fördervereins: Jens Jarchow
Weitere Informationen zu bereits realisierten Projekten sowie Terminen oder Blogbeiträgen finden Sie unter:

Erfolg durch Bildung.

Ich möchte an den Schiller-Schulen arbeiten!

Interesse?
 Dann schicken Sie Ihre Initiativbewerbung an: info@schiller.schule Wir garantieren eine schnelle Rückmeldung. Wir stellen regelmäßig Lehrkräfte und studentische Hilfskräfte ein.

Partnerschaften

Partner für internationale Sprachen:

Partner in der sportlichen Erziehung:

LCCI-logo
Das Schiller Gymnasium Potsdam ist akkreditierter Schul-Partner für das international anerkannte LCCI-Zertifikat und bieten die Wirtschaftsenglisch-Prüfung „English for Business“ an
Delf-logo
Das Schiller Gymnasium Potsdam ist offizielle Partnerschule von DELF Scolaire
Tubine-Potsdam-logo
1. FFC Turbine Potsdam
potsdamer-kickers-logo
Potsdamer Kickers 94 e.V. Potsdam

Internationale Partnerschulen:

Colegio-Alexander-Humboldt-2
Colegio Alemán Alexander von Humboldt, Mexiko
The-Affiliated-Middle-School-of-Southwest-Jiaotong-University-2
The Affiliated Middle School of Southwest Jiaotong University, Chengdu
Chonghua-High-School-Tianjin-2
Tian Jin Chonghua High School, Tianjin
Highschool-No.-43-Tianjin-2
Tian Jin No.43 High School, Tianjin
Gezhi-High-School-Shanghai-2-300x300
Gezhi High School, Shanghai
Tianjin-Yaohua-High-School-2
Tian Jin Yaohua High School, Tianjin
Tubine-Potsdam-logo

Schiller Schulen Potsdam kooperiert mit 1. FFC Turbine Potsdam

Auf der Webseite des 1. FFC Turbine Potsdam wird ausführlich über die Kooperation der Schiller-Schulen mit dem Verein berichtet